Ich möchte Ihnen anhand meiner Abschlussarbeit zeigen, wie wichtig und gleichzeitig einfach es sein kann nach Montessori zu leben und das Kind individuell und ganzheitlich zu fördern.

Das Thema habe ich gewählt, da die Tageskinder bei unseren täglichen Spaziergängen im Wiener Augarten großes Interesse an den kleinen Tierchen, den Eichhörnchen, gezeigt haben.

 

Ziel der Arbeit war es:

  • Kennenlernen des Eichhörnchens
  • Kennenlernen des Lebensraumes
  • Benennen der Eigenschaften
  • Genaues Beobachten
  • Begriffsbildung

Inhalte:

  • Übungen des praktischen Lebens –
    • Nüsse knacken,
    • Bucheckern umfüllen,
    • Übungen mit der Pinzette und Eicheln,…
  • Sinnesschulung – Fühlsack mit Nahrungsmittel des Eichhörnchens,
  • Mathematik – Eicheln zählen
  • Kosmische Erziehung – Legematerial Eichhörnchen
Zeit:18:30 - 20:00 Uhr
Ort:Wiener Kinderdrehscheibe
Wehrgasse 26
1050 Wien
Einheiten:2 Einheiten
Referent*in:Sabrina WESELY
Ausbildung zur Elementarpädagogin und sechsjährige Tätigkeit in Kindergarten und Krippe, Ausbildung und Abschluss zur Montessoripädagogin September 2017, Tagesmutter